Rezensionen im Netz haben Konjunktur. Nicht nur Zahnärzte, Reiseanbieter, Restaurants und Opernaufführungen sondern auch Orte und Städte werden immer effektiveren digitalen Bewertungssystemen unterworfen und unterliegen Prozessen ständiger Auf - und Abwertung. „Go local“ ist eine Arbeit, die für den Transit-Ort Hamburg-Harburg konzipiert wurde. Der Bahnhof ist in die Jahre gekommen und soll modernisiert werden. Was passiert mit der Bedeutung der in den Clouds sich ansammelnden Rezensionen wenn sie dahin zurückgegeben werden wo sie entnommen wurden? In vier Vitrinen am Bahnsteig und dem ehemaligen Wartesaal, der heute zu den Räumen des Kunstverein Harburger Bhf gehört, werden die Rezensionen in einer neuen Form an ihren Adressierungsort zurückgegeben.
40 Postkartenmotive (aus Rezensionsforen entnommen) im ehem. Warteraum und heutigen Kunstverein Harburger Bahnhof
Ausstellungsansicht
Ausstellungsansicht Gleis 3/4 Bahnhof Hamburg-Harburg
Vitrine 1: Alle Yelp Bewertungen des Ortes
Vitrine 2: Alle Google Bewertungen des Ortes
Rezensionen Yelp Detail
Rezensionen Yelp Detail
Rezensionen Google Detail
Rezensionen Google Detail
Rezensionen Google
Rezensionen Google
Vitrine 3: "videoloop "stars" |  Eigene Bewertung


Vitrine 4: "flowers and wheels" 
Postkarte#1_google
Postkarte#1_google
Postkarte#23_yelp
Postkarte#23_yelp
Postkarte#19_yelp
Postkarte#19_yelp
Postkarte#7_yelp
Postkarte#7_yelp
Postkarte#7_google
Postkarte#7_google
Postkarte#11_yelp
Postkarte#11_yelp
Postkarte#16_yelp
Postkarte#16_yelp
Postkarte#17_yelp
Postkarte#17_yelp
Postkarte#17_yelp
Postkarte#17_yelp
Postkarte#9_google
Postkarte#9_google
Postkarte#2_yelp
Postkarte#2_yelp
Postkarte#3_google
Postkarte#3_google
Go Local
Die Arbeit „Go Local“ ist speziell für den Bahnhof Hamburg-Harburg konzipiert. Der Transit-Ort im südlichen Teil der Metropole ist ein wichtiger Knotenpunkt für Reisende und wurde Ende des 19.Jh erbaut. Im ehemaligen Wartesaal der 1/2 Klasse befinden sich heute die Ausstellungsräume des Kunstverein Harburger Bahnhof ist.
Der Entstehungsprozess des in Go Local verwendeten Materials begann bereits 2007 im virtuellen Raum. Genauer in den Rubriken der Bewertungsplattformen Yelp und Google Rezension. Hier konstruieren Rezensenten ein sich stetig veränderndes Image in Text und Bildbeiträgen. Eine mit Bildern angereicherte Wertung des Ortes also. Was bedeutet es, die in den Clouds gespeicherten Äußerungen an den bewerteten Ort zurückzugeben?

Back to Top